184 Unio Stone Mineral Fugensand Superior Salzfreier umweltfreundlicher Fugensand ohne schädliche Zuschlagstoffe für saubere und unkrautfreie dauerelastische Verfugungen Anwendung Für Neu und Altpflaster sowie Plattenbeläge aus Naturstein Keramik oder Betonwerkstein aller Art Einsetzbar bei geschützter und ungeschützter Bewitterung Besonders geeignet für empfindliche Beläge und Befestigungselemente aus Metall die bei salzhaltigen Fugensanden zu Verfärbungen und Ausblühungen neigen Anwendungsbereiche Pflaster und Plattenflächen für Geh und Gartenwege Parkanlagen Schulhöfe Spielflächen Terrassen Carportanlagen Hofeinfahrten und normal beanspruchte Verkehrsflächen Zusätzlich geeignet für Keramikplatten bei wasserdurchlässigem Untergrund im Außenbereich Besonders zu beachten Folgende Anforderungen sind unbedingt einzuhalten Fugenbreite Minimum 2 mm bis Maximum 15 mm Fugentiefe Bei Pflasterflächen mindestens 4 cm Bei Plattenbelägen mindestens 2 cm Wir empfehlen über die gesamte Steinhöhe bzw Plattenhöhe auszufugen Gefälle Bis zu 10 Gefälle Produkteigenschaften Hohe Wirtschaftlichkeit Dauerelastizität und Stabilität sichern die Haltbarkeit des Pflaster und Plattenbelags Die Wasserdurchlässigkeit garantiert eine umweltfreundliche Versickerung von Oberflächenwasser und Niederschlägen Mit ökologischem Unkraut Blocker Frostsicher pH neutral chemiefrei Verarbeitung Bei der Verarbeitung in offener Bauweise unabhängig von der Art und Form der Belagsfläche wird der Fugensand auf der trockenen Belagsfläche aufgetragen Der Untergrund muss entsprechend den allgemeingültigen Verlegevorschriften wasserdurchlässig sein Die Verlegung des Pflasters bzw der Platten muss den Normen entsprechen Nass Methode empfohlen Den Mineral Fugensand mit ca 15 Litern Wasser pro Sack à 25 kg homogen mischen breiig mittels Quirl oder Betonmaschine und mittels Gummiwischer oder Fugenbesen diagonal in die Fuge einarbeiten Die Belagsfläche wird in Vorbereitung nachfolgender Verdichtungsarbeiten Vibrationsverdichtung vollständig und sauber abgekehrt Eine gute Verdichtung erhöht die Stabilität der Belagsfläche Es muss darauf geachtet werden dass keine Fremdmaterialien mit eingearbeitet werden Im Nachgang der Verdichtungsarbeiten werden nochmals alle Fehlstellen der Pflasterfläche mit Fugensand vollständig aufgefüllt Die Fläche etwas abtrocknen lassen und mit einem weichen Wasserstrahl säubern Trocken Methode Die Belagsfläche gleichmäßig in kleinen Flächen bestreuen und sorgfältig mit einem weichen Besen einarbeiten Bei einer zu intensiven und andauernden Einarbeitung besteht die Gefahr einer Entmischung des Produkts Es muss darauf geachtet werden dass keine Fremdmaterialien mit eingearbeitet werden Die Belagsfläche wird in Vorbereitung nachfolgender Verdichtungsarbeiten Vibrationsverdichtung vollständig und sauber abgekehrt Eine gute Verdichtung erhöht die Stabilität der Belagsfläche Im Nachgang der Verdichtungsarbeiten werden nochmals alle Fehlstellen der Pflasterfläche mit Fugensand vollständig aufgefüllt Die Fläche muss anschließend mit einem Sprühnebel aus Wasser so lange benetzt werden bis eine vollständige Durchfeuchtung der Fuge gewährleistet ist

Vorschau UnioStone Katalog 2017 Seite 184
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.