Plattenverlegung auf Mörtelsäckchen 201 Allgemeine Hinweise zu Plattenlagern Stelzlagern und Mörtelsäckchen Unterhalb von Plattenlagern Stelzlagern oder Mörtelsäck chen muss in jedem Fall ein geeigneter Untergrund vorhan den sein Die Produkte sollten auf Materialverträglichkeit mit evtl vorhandenen Abdichtungen geprüft werden Gegebenenfalls sind materialverträgliche Trennlagen einzu planen Dies dient zur Vermeidung von Beschädigungen von vorhandenen Dichtungsbahnen Verlegung auf Mörtelsäckchen oder beuteln Diese Variante ist eine kostengünstigere allerdings auf wändigere Alternative zur Stelzlagerverlegung Das spätere höhenmäßige Nachregulieren kann nur durch ein Austau schen der Mörtelsäckchen erreicht werden Die Voraussetzungen für die Verlegung auf Mörtelsäckchen sind handwerkliches Geschick und Können es wird nicht mit industriell vorgefertigten Lagern sondern mit Do it yourself Lagern gearbeitet Auch hier gelten die üblichen Voraussetzungen an den Untergrund bzw dessen Schutz mit zusätzlichen Folien oder Vliesen Die Verlegung selbst erfolgt analog zu den Platten oder Stelzlagern Die Mörtelsäckchen sind Kunststoffbeutel z B Gefrierbeutel die mit einer selbst gemischten erdfeuchten Mörtelmischung MG III MG IIIa gefüllt sind Sie dienen als Plattenlager und werden unter den Kreuzungspunkten der Platten versetzt Die Beutel sind ausreichend groß zu dimensionieren und zu schließen Während der Verlegung sollten sie eingestochen werden damit eingeschlossene Luft und Feuchtigkeit entweichen und der Mörtel sich unter der Plattenlast verteilen und abbinden kann Ein einheit liches Niveau an den Plattenecken erreicht man durch das Nachklopfen mit einem Verlegehammer Gegebenenfalls helfen auch hier Fugenkreuze Ihre Ver wendung gewährleistet einen gleichmäßigen Fugenverlauf Auch bei dieser Verlegung bleiben die Fugen offen mit den bereits genannten Vorteilen Plattenlager gewährleisten bei festem Untergrund Beton o ä den Wasserabtransport unter den Platten und erleichtern gleichzeitig das regelmäßige Verlegen durch gleichmäßigen Plattenabstand Bedarf je m2 40 60 ca 4 Stück 50 50 ca 4 Stück 40 40 ca 7 Stück Ve rl eg eh in w ei se fü r N at ur st ei n

Vorschau UnioStone Katalog 2018 Seite 201
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.